(123) 456-7890 info@yourdomain.com

Mehrere Tagesgeldkonten eröffnen

Wer mehrere Tagesgeldkonten eröffnet, hat die Möglichkeit bei einem Zinssatzwechsel sein Geld schnell auf ein anderes Tagesgeldkonto zu überweisen. Im Prinzip spricht nichts dagegen, mehrere solcher Konten bei verschiedenen Banken zu haben. Man sollte dabei jedoch beachten, dass man für jede Kontoeröffnung ein separates Post-Ident Verfahren durchführen muss. Daneben erhält man von jeder Bank Zugangsdaten für das Online-Banking. Wer sein Geld immer auf dem besten Tagesgeldkonto am Markt haben möchte, muss also einen kleinen Aufwand betreiben. Zudem sollte man von jeder Bank die Kontoauszüge ausdrucken oder zumindest abspeichern. Wem dieser Aufwand nicht zu hoch und bei mehreren Tagesgeldkonten noch den Überblick behält, steht nichts im Wege mehrere solcher Konten zu betreiben.

Tagesgeld Hopping
Wer allerdings immer den besten Zinssatz erhalten möchte, sollte nicht alle Tagesgeldkonten sofort eröffnen. Der Grund hierfür besteht darin, dass viele Banken mit Neukundenangeboten Kunden werben möchten. Hierzu bietet die Bank oft nach der Kontoeröffnung einen garantierten Zinssatz für einige Monate an, ist dieser Zeitraum abgelaufen gilt ein niedrigerer Zinssatz. Bevor dieser Fall eintritt, sollte man bereits ein Tagesgeldkonto bei einer anderen Bank eröffnet haben um dort wieder den Neukundenbonus in Anspruch nehmen zu können. Diese Art der Geldanlage nennt man Tagesgeld-Hopping. Wem neben der bereits erwähntem Aufwand nicht zu hoch ist und sich zudem noch auf dem Laufenden halten möchte. Kann sein Geld auf diese Art immer bestmöglich anlegen. Wer dies über mehrere Jahre machen möchte, sollte nicht vergessen die alten Tagesgeldkonten wieder zu kündigen. Denn oft setzt die Bank voraus, dass man in den letzten 12 Monaten kein Kunde dieser Bank war um den Neukundenbonus in Anspruch nehmen zu können.

Newsletter

Jetzt anmelden und regelmäßig Neuigkeiten erhalten!

I will never give away, trade or sell your email address. You can unsubscribe at any time.